Wähle dein Land
Wählen Sie das Bestimmungsland Ihrer Bestellungen und kaufen Sie in Ihrer Landeswährung ein.
No country selected.
Ihr Warenkorb ist nicht leer
Wenn Sie fortfahren, wird der Warenkorb geleert. Ihre Versandadresse wird ebenfalls aktualisiert. Möchten Sie fortfahren?
Ihr Warenkorb
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
NOW LIVE: SALE BIS ZU 30%
US
US

INNOVATION 4.0

Technologie im Dienste der Tradition

“Es muss ein Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart entstehen, um die Zukunft aufzubauen. Darum verknüpfen wir neue Technologien mit unserem langjährigen Know-how: Dieses wurde zunächst mündlich weitergegeben und nun digitalisiert, um es allumfassend nutzbar und sofort zugänglich zu machen.”

So die Giannini-Brüder über ihre Initiative zum Aufbau einer neuen und innovativen Kultur zur Schuhherstellung.

Es handelt sich um das Projekt Doucal’s 4.0, das von dem Unternehmen für handgefertigte Luxusschuhe gemeinsam mit zwei Fachbereichen der Polytechnischen Universität Marken vorangetrieben wird. Primäres Ziel ist es, die handwerklichen Fähigkeiten der Schumacher in eine digitale Form zu bringen, um so die Schulung unserer Mitarbeiter zu erleichtern, Fehler zu reduzieren, die Produktion zu optimieren und das Know-how des Unternehmens weiterzugeben. Das traditionelle Handwerk mit hoher Spezialisierung hat nämlich große Schwierigkeiten, qualifiziertes Personal zu finden, was zu langen Ausbildungs- und Einlernzeiten führt. Wird Technologie nun für die Schulungen eingesetzt, kann dies Prozesse beschleunigen und Ausbildungs- und Motivationslücken schließen.

Bei unserem ersten Projekt setzen wir virtuelle Smartglasses ein, die von unseren Schuhmachern getragen werden. Eine Mikrokamera filmt sie beim Schneiden und Zusammenfügen der Teile und überträgt die Arbeitsschritte in Echtzeit. Die Videos werden auf einen Computer übertragen, der jedes einzelne Bild untersucht und so die Wiederholbarkeit der Abläufe und die Standardisierung des Produktionsprozesses analysiert. Die Aufnahmen werden an den Arbeitsplätzen anonymisiert durchgeführt und nach Schuhmodell und dem spezifischen Bearbeitungsschritt aufgeteilt.
Auf diese Weise wird das immaterielle Erbe des Unternehmens, d.h. sein Handwerk, greifbar und implizites Wissen wird explizit: So lässt es sich auch aus der Ferne und über verschiedene Plattformen nutzen.

Für die Herstellung einiger Schuhe von Doucal’s sind bis zu 96 manuelle Arbeitsschritte erforderlich. Die Summe der Fertigkeiten der einzelnen Facharbeiterinnen und -arbeiter macht unsere Produkte einzigartig und bestimmt ihren Wert. Hierin liegt die Essenz unseres Unternehmens, angetrieben vom festen Glauben, dass schöne Dinge vor allem durch eine Sache Beständigkeit gewinnen: die Kunst, Wissen weiterzugeben.